Accueil
Châteaudun | L'émotion grandeur Nature
RETOUR

 Das Tal der Conie, die Strasse des Korns

 

 Châteaudun befindet sich auf verschiedenen touristischen Reisewegen: die Schlösser der Loire, das malerische Tal des Loir. Etwas regionaler betrachtet, ist sie Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen und Ausflüge, zu denen wir Sie herzlich einladen!


 

MARBOUE : Dorf am Ufer des Loir (Schwimmbad-Strand im Sommer), Wanderwege

SAINT-CHRISTOPHE :  ein Ort im Grünen an den Ufern des Loir, Spaziergänge

DHEURY : eine klassische und sehenswerte Stadt in der Kommune von Donnemain: Beobachtungsturm, Waschhaus oder Strohdächer: In der Kommune von Donnemain ist es möglich, Umwelten zu erkunden, die im Departement Eure-et-Loir selten geworden sind: in diesen feuchten Zonen wurde das Schilf wieder zurückgewonnen.
Außerdem findet man hier eine Vielfalt an verschiedenen Tieren- und Pflanzenarten wie zum Beispiel seltene Vögel.

MOLEANS :  privates Schloss mit der Möglichkeit, in den umliegenden Wäldern Spaziergänge zu unternehmen.

Besuch im Sommer
- : (0033) (0) 2 37 96 18 14

Die Mühle von Vucennes an der Conie.

VUCENNES / CONIE-MOLITARD : Chaumières.

NOTTONVILLE : Abtei des Wäldchens von Nottonville

Besuch - : (0033) (0) 2 37 96 91 64
Von Nottonville aus können Sie Ihren Weg fortsetzen Richtung Orgères in der Beauce:
Besuch des Hauses der Beauce (la Maison de la Beauce):
:  (0033) (0) 2 37 99 75 58  und Loigny-la-Bataille, Schauplatz der blutigen Schlacht im Oktober 1870
Besuch des Museums - : (0033) (0) 2 37 99 74 96.

VARIZE : ein historisches Dorf, das ebenfalls Schauplatz der Kämpfe des 15. Oktobers 1870 war und von den Preußen in Brand gesteckt wurde.

 

 

CIVRY :  ein Ort, der reich an Überresten aus der Steinzeit und megalithischen Bauwerken.
Das Dorf wurde während dem Kampf im Jahre 1870 bis auf die Kirche komplett zerstört.

LUTZ-EN-DUNOIS : ein kleines Dorf, dessen Kirche romanischen Ursprungs ist und aus dem XII. Jahrhundert stammt.
Sie ist seit dem XVI. Jahrhundert im Besitz der Kommune und wurde 1944 als Historisches Bauwerk eingestuft.

 


OZOIR-LE-BREUIL : Die Windmühle von Frouville-Pensier
gehört zu den Nationalen Bauwerken Frankreichs und hat die traditionelle Herstellung von Mehl bewahrt.
Ihr qualitativ hochwertiges Mehl wird vor Ort verkauft.
Die Windmühle hat schon mehrere große nationale Preise erhalten, unter anderem die Bronzemedaille des Tourismus.
Von Ostern bis zum 30. September sonntags und an Feiertagen von 14:30 Uhr bis 18:30 geöffnet (das ganze Jahr über für Gruppen nach Anfrage)
: (0033) (0)2 37 98 70 31
 http://moulin.frouville.free.fr

THIVILLE : Kirche Notre-Dame, Ende des XV. Jahrhunderts

LANNERAY : Privatschloss der Touche Hersant
Besichtigungen nach Nachfrage -  : (0033) (0)2 37 96 10 04.

 

Download Wanderwege : 123randonnee.fr






LEMON Création

VENIR  •  VOIR  •  SÉJOURNER  •  SE DÉTENDRE  •  AGENDA  •  LIENS  •  CONTACT  •  PLAN DU SITE  •  MENTIONS LÉGALES